Testbericht: ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set kabellos, 3,5″ Monitor mit 2 Kameras

Unser heutiger Test beschäftigt sich mit dem ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set*. Dieses Set eignet sich durch die 2 Kameras für PKW’s mit Anhänger oder sehr unübersichtliche Fahrzeuge.

Im Paket enthalten sind:

Allgemein Testbericht: ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set kabellosAllgemein Testbericht: ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set kabellos

ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set kabellos

  • 2 x Transmitter
  • 2 x Farbkamera mit Halterung
  • Monitor mit Befestigungsfuß und Anschlusskabel
  • Anschlusskabel für Kamera/Transmitter
  • Montagematerial

Montage

Bei der Montage des Funk-Kamera-Sets kann man leider nicht ganz auf Kabel verzichten. Lediglich für die Übertragung von Transmitter zu Monitor sind keine Kabel nötig. Eine Kamera des Sets wird mit Montageplatte über oder unter dem Nummernschild angebracht. Die Kamera wird über das mitgelieferte Kabel an die Stromversorgung angeschlossen. Greift man als Stromquelle auf das Rückfahrlicht zurück, schaltet sich die Übertragung automatisch ein, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird. Für die Verbindung zwischen Kamera und Transmitter ist man auch auf Kabel angewiesen.

Die zweite Kamera kann am Anhänger oder Wohnwagen montiert werden. Die Transmitter für die Funk-Übertragung an den Monitor sollten wegen der geringen Funk-Reichweite möglichst nah an dem Monitor installiert werden. Das ist dank der ausreichenden Länge der mitgelieferten Kabel auch ohne Probleme möglich und man kann den Transmitter ganz vorne am Hänger platzieren.

Unbedingt auf die wassergeschützte Unterbringung der Transmitter achten. Die Kameras sind zwar wetterfest, die Transmitter allerdings nicht. Der Monitor wird im Cockpit mit dem Befestigungsfuß positioniert und mit einem 12V Kabel über den Zigarettenanzünder angeschlossen.

Kamera

Die Farbkameras mit wassergeschütztem Gehäuse haben eine Auflösung von 640×480 Pixel und liefern ein ordentliches Bild. Laut Hersteller besitzen die Kameras Sichtwinkel von 110° horizontal und ca 80° vertikal. Das ist nicht viel, aber für die meisten Zwecke ausreichend. Für die perfekte Positionierung empfiehlt sich zur Not, die Halterung ein wenig zu verändern und den idealen Installationspunkt auszutesten. Bei Dunkelheit liefern die Kameras durch die 6 Infrarot LED’s auch gute Bilder.

Bildschirm

Der 3,5 Zoll große LCD-Monitor mit einer Auflösung von 320×240 Pixel und einem Betrachtungswinkel ist durch die Kabellose Übertragung zwischen Transmitter und Monitor leicht zu installieren und bietet eine ausreichende Bildqualität. Wahlweise überträgt der Monitor die Bilder der ersten oder der zweiten Kamera.

Sonstiges

Die vom Hersteller angegebene Übertragungsdistanz von 15 m bezieht sich wirklich nur auf das freie Feld. Durch die Autowände oder andere Störungsquellen verringert sich die Distanz erheblich und kann unter Umständen auch bei nur knapp 2 m Abstand gestört sein.

In Städten kann es zudem zu Übertragungen von fremden Quellen geben, die auf derselben Frequenz von 2,4 GHz senden.

Fazit

Das ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set bietet ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Installation ist durch die ausreichend langen mitgelieferten Kabel und die Funkübertragung zum Monitor nicht sehr kompliziert. Besonders für Fahrzeuge oder Gespanne, an denen mehr als eine Kamera benötigt wird, ist dieses Set eine günstige und gute Wahl.

ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set

Allgemein Testbericht: ProUser 16231 Rückfahrkamera-Set kabellos
8.44

Insgesamt

9/10

    Qualität

    9/10

      Preis

      8/10

        Bildschirm

        9/10

          Kamera

          9/10

            Pros

            • - 2 Kameras
            • - Super Übersicht
            • - Sehr gute Qualität

            Cons

            • - Einbau etwas schwierig
            • - Für einfache PKW etwas teuer