Testbericht: Garmin BC 30, drahtlose Rückfahrkamera – inklusive digitalem Verkehrsfunkempfänger

Heute im Test ist die drahtlose Rückfahrkamera Garmin BC 30*, die auch in unübersichtlichen Situationen hilft den Überblick zu behalten. Ein toller Bonus ist, dass die Kamera inklusive digitalem Verkehrsfunkempfänger geliefert wird.

Im Paket enthalten sind:

Garmin Testberichte Testbericht: Garmin BC 30 RückfahrkameraGarmin Testberichte Testbericht: Garmin BC 30 Rückfahrkamera

Garmin BC 3*

  • Drahtlose Rückfahrkamera mit Halterung
  • Drahtloser Transmitter und Stromkabel
  • KFZ-Ladeadapter mit Lifetime-Verkehrsfunkempfänger
  • Montagezubehör
  • Eine Bedienungsanleitung

Montage:

Generell empfiehlt der Hersteller die Garmin BC 30* von einem Händler oder von Fachpersonal montieren zu lassen. Mit ausreichendem Wissen und den dazugehörigen Fertigkeiten kann die Kamera jedoch auch selbst angebracht werden.

Nach der Montierung der Rückfahrkamera, über oder unter dem Nummernschild, muss diese mit Hilfe des mitgelieferten Stromkabels mit einer Stromquelle verbunden werden. Hierzu bieten sich beispielsweise die Rücklichter an. Eine Erweiterung des Betrachtungswinkels erreicht man mit der Installation von bis zu 4 Kameras, die mit dem System kompatibel sind. Hiermit können in unübersichtlichen Situationen schwer erkennbare Hindernisse sowie andere Fahrzeuge, Fußgänger und Tiere leichter gesehen werden.

Bei der Verbindung der Kamera mit den Rückfahrlichtern hat man den zusätzlichen Vorteil, dass der Bildschirm beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch in den Bildmodus der Kamera wechselt. Sobald die Rückwärtsfahrt beendet ist und wieder in den Vorwärtsgang geschaltet wird verändert sich das Bild der Kamera automatisch und zeigt wieder den Navigationsmodus an.

Die Garmin BC 30* kann auch mit einer Konstantstromquelle verbunden werden und ermöglicht so einen flexiblen Wechsel zwischen Navigationsanzeige und den Anzeigemodi für die Rückfahransicht per Knopfdruck. Die Kamerabilder werden so vom Sender an das Navi gesendet. Die Übertragungsreichweite beträgt bis zu 10m. Zu beachten ist, dass die Reichweite von der Installation abhängig ist und daher ein separates Verlängerungskabel für die Installation benötigt wird.

Auch extremen Wetterbedingungen stellt sich die Garmin BC 30, durch ihre robuste Bauweise, mit Bravour.

Ein weiterer Bonus der Rückfahrkamera ist die Antenne, mit der Verkehrsfunkmeldungen empfangen werden können.

Ein weiteres Plus der drahtlosen Rückfahrkamera ist ihre Kompatibilität. Sie kann mit fast allen aktuellen Garmin, nüvi, Camper und dezl Produkten kombiniert werden.

Kamera:

Die Kamera der Garmin BC 30 Rückfahrkamera* hat eine Auflösung von 640 x 480 Pixel und ist durch das wasserdichte Gehäuse optimal geschützt. Das Bild, das die Kamera liefert, ist dadurch recht ordentlich. Auch der Sichtwinkel der Kamera, der 140° horizontal und 115° vertikal beträgt, trägt zu einem guten Überblick bei.

Sonstiges:

Das Bild zwischen Rückfahrkamera und Navi wechselt innerhalb von 1 Sekunde, dadurch ist eine relativ schnelle Übertragung sichergestellt.

Die Übertragungsreichweite von 10m kann sich durch Hindernisse, wie beispielsweise Autowände, stark verringern.

Die Garmin BC 30* sendet auf einer Frequenz von 2,4 GHz und kann von anderen Quellen, die auf der gleichen Frequenz senden, bei der Übertragung gestört werden.

Kombination mit Navigationsgeräten

Ein großes Plus der Garmin BC 30* Rückfahrkamera ist ihre Kompatibilität mit vielen Navigationsgeräten der Marken Garmin, nüvi, Camper und dezl. Sollten Sie schon eines dieser Navigationsgeräte besitzen, ist ein Austausch nicht erforderlich. Auch der Zukauf einer Software ist nicht notwendig.

Einen Überblick über kompatible Geräte finden Sie hier:

  • Garmin Camper 660
  • Garmin Drive 40
  • Garmin Drive 50
  • Garmin Drive 60
  • Garmin DriveAssist 50
  • Garmin DriveLuxe 50
  • Garmin DriveSmart 50
  • Garmin DriveSmart 60
  • Garmin DriveSmart 70
  • Garmin dezl 570
  • Garmin dezl 770
  • Garmin dezlCam
  • Garmin nüvi 2447
  • Garmin nüvi 2497
  • Garmin nüvi 2547
  • Garmin nüvi 2548
  • Garmin nüvi 2557
  • Garmin nüvi 2559
  • Garmin nüvi 2567
  • Garmin nüvi 2569LMT
  • Garmin nüvi 2577
  • Garmin nüvi 2597
  • Garmin nüvi 2598
  • Garmin nüvi 2599
  • Garmin nüvi 2699
  • Garmin nüvi 2799
  • Garmin nüvi 55
  • Garmin nüvi 56
  • Garmin nüvi 57
  • Garmin nüvi 58
  • Garmin nüvi 65
  • Garmin nüvi 66
  • Garmin nüvi 67
  • Garmin nüvi 68
  • Garmin nüviCam

Fazit:

Die Garmin BC 30 Rückfahrkamera* inklusive digitalem Verkehrsfunkempfänger wird zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten. Die Montage ist nicht allzu kompliziert. Durch den weiten Sichtwinkel der Kamera sowie der guten Kameraauflösung, bekommt man einen guten Überblick bei der Rückfahrt und kann auch Hindernisse im toten Winkel gut erkennen. Im Sommer und bei hohen Außentemperaturen sollte man darauf achten, dass das Auto nicht in der prallen Sonne geparkt wird, damit das System nicht durch die hohen Temperaturen beeinflusst wird.

Garmin BC 30

Garmin Testberichte Testbericht: Garmin BC 30 Rückfahrkamera
8.5

Insgesamt

9/10

    Qualität

    9/10

      Preis

      8/10

        Bildschirm

        8/10

          Kamera

          9/10

            Pros

            • - Verkehrsfunkempfänger
            • - Robuste Bauweise
            • - Kompatibilität
            • - Antenne für Verkehrsfunkmeldungen

            Cons

            • - Temperaturbeeinflussung